alle informationen zum neuen baugebiet

 

  • Im neuen Baugebiet entstehen rund 60 Grundstücke mit verschiedenen Größen (ca. 400-550 m²)
  • Ca. 40 Grundstücke werden von der Gemeinde zum Verkauf angeboten
  • Die Vergabekriterien und der Verkaufspreis werden vom Gemeinderat voraussichtlich im Herbst 2020 festgelegt
  • Die Vermarktung wird voraussichtlich im Jahr 2021 beginnen, wenn die Erschließung fortgeschritten ist und man die einzelnen Grundstücke in natura sehen kann
  • Die Erschließung wird voraussichtlich im Oktober 2021 fertiggestellt 
  • Ab 2022 sollen die Grundstücke dann bebaut werden können

       (Änderungen vorbehalten)

 

Gerne können Sie sich auch in unsere Interessentenliste eintragen. Hierfür senden Sie bitte eine Email mit Ihrem Namen, Anschrift, Telefonnummer, sowie die evtl. gewünschte Grundstücksgröße (in m²) an info@reichartshausen.de 

 

Bitte beachten Sie, dass die Aufnahme in die Interessentenliste keine Reservierung oder sonstiges Vorkaufsrecht darstellt.

 

 

 

 

Das Rathaus

Unstoppable & Timeless Force, Harnessed for Electricity 

Sed ut perspiciatis unde omnis iste natus error sit voluptatem accusantium doloremque laudantium, totam rem aperiam, eaque ipsa quae ab illo inventore veritatis et quasi architecto beatae vitae dicta sunt explicabo. Nemo enim ipsam voluptatem quia voluptas sit aspernatur aut odit aut fugit.

sed quia consequuntur magni dolores eos qui ratione voluptatem sequi nesciunt. Neque porro quisquam est, qui dolorem ipsum quia dolor sit amet, consectetur, adipisci velit, sed quia non numquam eius modi tempora incidunt ut labore et dolore magnam aliquam quaerat voluptatem. Ut enim ad minima veniam, quis nostrum exercitationem ullam corporis suscipit laboriosam, nisi ut aliquid ex ea commodi consequatur? Quis autem vel eum iure reprehenderit qui in ea voluptate velit esse quam nihil molestiae consequatur, vel illum qui dolorem eum fugiat quo voluptas nulla pariatur?

Semillas 'Green Business' Badge

Turn green to receive our honorary 'Green Business' badge 

Sed ut perspiciatis unde omnis iste natus error sit voluptatem accusantium doloremque laudantium, totam rem aperiam, eaque ipsa quae ab illo inventore veritatis et quasi architecto beatae vitae dicta sunt explicabo. Nemo enim ipsam voluptatem quia voluptas sit aspernatur aut odit aut fugit.

sed quia consequuntur magni dolores eos qui ratione voluptatem sequi nesciunt. Neque porro quisquam est, qui dolorem ipsum quia dolor sit amet, consectetur, adipisci velit, sed quia non numquam eius modi tempora incidunt ut labore et dolore magnam aliquam quaerat voluptatem. Ut enim ad minima veniam, quis nostrum exercitationem ullam corporis suscipit laboriosam, nisi ut aliquid ex ea commodi consequatur? Quis autem vel eum iure reprehenderit qui in ea voluptate velit ?

Baugebiet "Bettelmannsklinge"

 ALLE INFORMATIONEN ZUM NEUEN BAUGEBIET

 

  • Im neuen Baugebiet entstehen rund 60 Grundstücke mit verschiedenen Größen (ca. 400-550 m²)
  • Ca. 40 Grundstücke werden von der Gemeinde zum Verkauf angeboten
  • Die Vergabekriterien und der Verkaufspreis werden vom Gemeinderat voraussichtlich im Herbst 2020 festgelegt
  • Die Vermarktung wird voraussichtlich im Jahr 2021 beginnen, wenn die Erschließung fortgeschritten ist und man die einzelnen Grundstücke in natura sehen kann
  • Die Erschließung wird voraussichtlich im Oktober 2021 fertiggestellt 
  • Ab 2022 sollen die Grundstücke dann bebaut werden können

(Änderungen vorbehalten)

Gerne können Sie sich auch in unsere Interessentenliste eintragen. Hierfür senden Sie bitte eine Email mit Ihrem Namen, Anschrift, Telefonnummer, sowie die evtl. gewünschte Grundstücksgröße (in m²) an info@reichartshausen.de

Bitte beachten Sie, dass die Aufnahme in die Interessentenliste keine Reservierung oder sonstiges Vorkaufsrecht darstellt.

 

Gemeinde Reichartshausen

BEBAUUNGSPLAN „BETTELMANNSKLINGE“ MIT SEINEN ÖRTLICHEN BAUVORSCHRIFTEN

BEKANNTMACHUNG DES SATZUNGSBESCHLUSSES

Der Gemeinderat der Gemeinde Reichartshausen hat am 18.12.2019 in öffentlicher Sitzung gemäß § 10 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB) in Verbindung mit § 4 der Gemeindeordnung Baden-Württemberg (GemO) den Bebauungsplan „Bettelmannsklinge“ mit den zu diesem Bebauungsplan erlassenen örtlichen Bauvorschriften als Satzung beschlossen.

 

Gemäß § 10 Abs. 3 BauGB sowie § 4 GemO tritt der Bebauungsplan mit seinen örtlichen Bauvorschriften mit dieser Bekanntmachung in Kraft.

Die Abgrenzung des Geltungsbereiches ist aus dem nachfolgend abgebildeten Lageplan ersichtlich.

 

Jedermann kann den Bebauungsplan „Bettelmannsklinge“ sowie die zu diesem Bebauungsplan erlassenen örtlichen Bauvorschriften einschließlich Begründung im Rathaus der Gemeinde Reichartshausen, Zimmer 4, während der üblichen Dienststunden einsehen und über seinen Inhalt Auskunft verlangen. Zusätzlich kann der Bebauungsplan im Internet unter www.reichartshausen.de/Baugebiet_Bettelmannsklinge.html aufgerufen werden.

Auf die Vorschriften des § 44 Abs. 3 Satz 1 und 2 BauGB über die Fälligkeit etwaiger Entschädigungsansprüche im Falle der in den §§ 39 - 42 BauGB bezeichneten Vermögensnachteile, deren Leistung schriftlich beim Entschädigungspflichtigen zu beantragen ist, und des § 44 Abs. 4 BauGB über das Erlöschen von Entschädigungsansprüchen, wenn der Antrag nicht innerhalb der Frist von drei Jahren gestellt ist, wird hingewiesen.

 

Es wird gemäß § 215 BauGB darauf hingewiesen, dass eine nach § 214 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 bis 3 BauGB beachtliche Verletzung der dort bezeichneten Verfahrens- und Formvorschriften, eine unter Berücksichtigung des § 214 Abs. 2 BauGB beachtliche Verletzung der Vorschriften über das Verhältnis des Bebauungsplanes und des Flächennutzungsplanes und nach § 214 Abs. 3 Satz 2 BauGB beachtliche Mängel des Abwägungsvorganges nur beachtlich sind, wenn sie innerhalb eines Jahres seit Bekanntmachung der Satzung schriftlich gegenüber der Gemeinde unter Darlegung des die Verletzung begründenden Sachverhaltes geltend gemacht worden sind. Das gleiche gilt auch, wenn Fehler nach § 214 Abs. 2a BauGB beachtlich sind.

Eine etwaige Verletzung von Verfahrens- oder Formvorschriften der Gemeindeordnung für Baden-Württemberg (GemO) in der aktuellen Fassung oder von aufgrund der GemO erlassenen Verfahrensvorschriften ist nach § 4 Abs. 4 GemO in dem dort bezeichneten Umfang unbeachtlich, wenn sie nicht schriftlich und unter Bezeichnung des Sachverhalts, der die Verletzung begründen soll, innerhalb eines Jahres seit dieser Bekanntmachung geltend gemacht worden sind. Die Verletzungen sind schriftlich gegenüber der Gemeinde geltend zu machen.

 

Reichartshausen, den 22.05.2020

Gunter Jungmann, Bürgermeister

  

Satzung

Zeichnerischer Teil

Begründung

Planungsrechtl. Festsetzungen, örtliche Bauvorschriften

 

Bebauungsplan „Bettelmannsklinge“ mit seinen örtlichen Bauvorschriften

Bekanntmachung des Satzungsbeschlusses

Der Gemeinderat der Gemeinde Reichartshausen hat am 18.12.2019 in öffentlicher Sitzung gemäß § 10 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB) in Verbindung mit § 4 der Gemeindeordnung Baden-Württemberg (GemO) den Bebauungsplan „Bettelmannsklinge“ mit den zu diesem Bebauungsplan erlassenen örtlichen Bauvorschriften als Satzung beschlossen.

Gemäß § 10 Abs. 3 BauGB sowie § 4 GemO tritt der Bebauungsplan mit seinen örtlichen Bauvorschriften mit dieser Bekanntmachung in Kraft.

Die Abgrenzung des Geltungsbereiches ist aus dem nachfolgend abgebildeten Lageplan ersichtlich.

Jedermann kann den Bebauungsplan „Bettelmannsklinge“ sowie die zu diesem Bebauungsplan erlassenen örtlichen Bauvorschriften einschließlich Begründung im Rathaus der Gemeinde Reichartshausen, Zimmer 3, während der üblichen Dienststunden einsehen und über seinen Inhalt Auskunft verlangen. Zusätzlich kann der Bebauungsplan im Internet unter www.reichartshausen.de/Baugebiet_Bettelmannsklinge.html aufgerufen werden.

 

Auf die Vorschriften des § 44 Abs. 3 Satz 1 und 2 BauGB über die Fälligkeit etwaiger Entschädigungsansprüche im Falle der in den §§ 39 - 42 BauGB bezeichneten Vermögensnachteile, deren Leistung schriftlich beim Entschädigungspflichtigen zu beantragen ist, und des § 44 Abs. 4 BauGB über das Erlöschen von Entschädigungsansprüchen, wenn der Antrag nicht innerhalb der Frist von drei Jahren gestellt ist, wird hingewiesen. 

 

Es wird gemäß § 215 BauGB darauf hingewiesen, dass eine nach § 214 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 bis 3 BauGB beachtliche Verletzung der dort bezeichneten Verfahrens- und Formvorschriften, eine unter Berücksichtigung des § 214 Abs. 2 BauGB beachtliche Verletzung der Vorschriften über das Verhältnis des Bebauungsplanes und des Flächennutzungsplanes und nach § 214 Abs. 3 Satz 2 BauGB beachtliche Mängel des Abwägungsvorganges nur beachtlich sind, wenn sie innerhalb eines Jahres seit Bekanntmachung der Satzung schriftlich gegenüber der Gemeinde unter Darlegung des die Verletzung begründenden Sachverhaltes geltend gemacht worden sind. Das gleiche gilt auch, wenn Fehler nach § 214 Abs. 2a BauGB beachtlich sind.

 

Eine etwaige Verletzung von Verfahrens- oder Formvorschriften der Gemeindeordnung für Baden-Württemberg (GemO) in der aktuellen Fassung oder von aufgrund der GemO erlassenen Verfahrensvorschriften ist nach § 4 Abs. 4 GemO in dem dort bezeichneten Umfang unbeachtlich, wenn sie nicht schriftlich und unter Bezeichnung des Sachverhalts, der die Verletzung begründen soll, innerhalb eines Jahres seit dieser Bekanntmachung geltend gemacht worden sind. Die Verletzungen sind schriftlich gegenüber der Gemeinde geltend zu machen.

 

Reichartshausen, den 22.05.2020

Gunter Jungmann, Bürgermeister

 

Satzung

Zeichnerischer Teil

Örtliche Bauvorschriften und planungsrechtliche Festsetzungen

Begründung

Zur Startseite

Centgemeinde Reichartshausen

Reichartshausen