Zur Startseite

Centgemeinde Reichartshausen

Weihnachtsgrußwort des Bürgermeisters

„Ein einziger Grundsatz wird dir Mut geben,

nämlich der Grundsatz,

dass kein Übel ewig währt,

ja nicht einmal sehr lange dauern kann“

Epikur

 

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

ein ganz besonderes Jahr neigt sich dem Ende zu. Es war und es ist mit Sicherheit für uns alle eine außergewöhnliche Herausforderung. Wir haben jedoch auch gemerkt, wie wichtig es ist, sich gegenseitig zu helfen und füreinander da zu sein.

Für die meisten von uns wird dieses Weihnachtsfest wegen der Corona-Pandemie anders als die Jahre davor sein. Vieles, was wir für selbstverständlich halten, ist leider nicht oder nur sehr eingeschränkt möglich. Dazu gehören die Weihnachtsmärkte, das Bummeln, um die passenden Geschenke einzukaufen, volle Kirchen mit Krippenspiel und Gesang und vor allem die Feiertage, die wir gerne mit der Familie und lieben Freunden verbringen möchten. Doch es wird auch wieder eine Zeit kommen, in der wir all diese Dinge tun können, und daher blicken wir positiv in die Zukunft.

Ich bedanke mich in diesem Jahr ganz besonders bei all den Menschen in den systemrelevanten Berufen. Ein großes Dankeschön gilt den Helfern im Ehrenamt, die sich in unserer Gemeinde, in den Vereinen, in der Flüchtlingsarbeit und im Alltag für das Gemeinwohl engagieren.

Ich wünsche Ihnen allen ein gesegnetes Weihnachtsfest im kleinen Familienkreis sowie ein gutes, aussichtsreiches, aber vor allem gesundes neues Jahr 2021.

Wir halten Abstand, aber wir halten zusammen.

 

Herzliche Grüße

Ihr

 

Gunter Jungmann

Bürgermeister

Reichartshausen